Thailand analog

Es war der Tag meiner Abreise nach Thailand, als ich meinen Vater und meine Mutter noch einmal in Stuttgart getroffen hatte. Bei unserem Glas Abschiedssekt hat mir Vati eine Rollei 35SE überlassen. Glücklicherweise hatte ich – eigentlich für meine Minox gedacht, sie war auch mit – noch einen weiteren Film, Kodak Gold 200 dabei. Der kam dann natürlich in die Rollei.

Country Road

Country Road

Die Landstrasse in Ban Pa Taeo. Töchterchen und Enkelchen im Anflug, begrüsst von unserem Hund „Suea“.

Lotus traditional style

Lotus traditional style

Unser Lotusgarten, im Hintergrund ein traditionelles Thai-Haus

Lotusblatt und Wasser

Lotusblatt und Wasser

Lotus Garten

Lotusgarten

Unser Garten mit Lotus, Kokos, Papayas, Jackfruit und viel, viel mehr

Kokosnuss

Kokosnuss

Diese Kokospalme hat Aeld vor dreieinhalb Jahren vor unserem Haus gepflanzt. Die ersten Kokosnüsse haben wir bereits geerntet.

Sonnenuntergang und traditionelles Thai-Haus

Sonnenuntergang und traditionelles Thai-Haus

Fon tok!

Fon tok!

Auch das gab es: Strömender Regen. Die Abkühlung ist aber wilkommen und man hat einen guten Grund einen faulen Tag einzulegen.

Rollei 35SE

Rollei 35SE

Alle diese Fotos sind mit dieser Kamera gemacht. Ich habe sie lieben und schätzen gelernt. Welche ist besser, die Minox oder die Rollei? Das kann ich so garnicht sagen. Die Minox hat eine Zeitautomatik – die manchmal daneben haut, die Rollei „nur“ einen Nachführbelichtungsmesser. Dafür funktioniert die Rollei im Gegensatz zur Minox notfalls auch mit leerer Batterie, die Sunny 16 rule hilft hier im Notfall weiter. Die Minox baut kleiner und ist leichter, dafür hat die Rollei die bessere Optik. Ein klares Unentschieden, IMHO, ich liebe beide Kameras!

Comments are Disabled